Leseflut April 2019

Ich kann es einfach nicht lassen ^^; Daher stelle ich euch heute die nächste Buchbox vor, die ich getestet habe – wie immer selbst bezahlt und ohne persönliche oder geschäftliche Beziehung zu den Versendern.

Allgemeines
Die Leseflut-Box erscheint seit neuestem alle zwei Monate (bis April war es monatlich). Sie enthält jeweils ein aktuelles Harcover aus dem Bereich Fantasy und/oder Jugendbuch sowie thematisch passende Goodies. Das Thema wird jeweils Wochen vorher bekannt gegeben. Der Preis liegt bei 29,95€ + 4,25€ Porto (Deutschland).

Die Box
Leider gab es keine Versandmitteilung und auch auf meine Nachfrage bei Facebook, ob die Box schon verschickt worden ist, gab es bis heute keine Antwort. Das war blöd, da ich ohne Sendungsnummer die Zustellung nicht koordinieren und z.B. auf Samstag verschieben konnte. Daher musste ich die Box am 30.04. in der Filiale abholen. Eigentlich trifft sie eher ein, hat sich wegen der Ostertage aber wohl verzögert.

Das Thema der Box war „Tödlich“ und klang sehr spannend. Enthalten waren:
– das Buch Niemalswelt* von Marisha Pessl
– ein natischer Stickerbogen von Daily Dreamery
– ein Tütchen mit Kornblumensamen von Mrs Tilly Seeds
– ein Wecker aus Silikon
– zwei Freundschaftsbänder im Satinsäckchen
– ein Herzschlag-Lesezeichen-Gummiband
Alles war sicher verpackt und das Buch, wie auch anderswo üblich, als Geschenk eingewickelt. Sehr schön fand ich auch das Leseflut-Geschenkpapier, in welches das Paket selbst eingepackt war.
Bei den Bändenr und dem Lesezeichen kann ich den Preis nur schätzen, der Gesamtwert der Box liegt aber bei ca. 40-45€, was bei einem Preis von 29,95€ sehr viel ist.

Die Extras sind hübsch und recht hochwertig, aber leider hat nichts davon auch nur annähernd etwas mit dem Thema „tödlich“ zu tun. Der Wecker passt zwar zum Buch, in dem es um Zeitreisen geht, aber ich habe doch etwas anderes erwartet. Und die Sticker und Blumensamen wirken völlig planlos heinengeworfen, weil man halt noch irgendwas dabei tun wollte.

Das Buch hatte ich nicht auf dem Schirm, da es bereits am 22. März erschienen ist und daher nicht so aktuell ist, wie man beim Versand am 25. April erwarten könnte. Aber es klingt sehr spannend und ich habe es auch schon angefangen. Bisher gefällt es mir gut, aber mehr dazu in einem separaten Review 🙂

Fazit
Die Leseflut ist eine ordentliche Box mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer (Fantasy-)Jugendbücher mag, wird daran auf jeden Fall seine Freude haben.
Was mir nicht so gut gefallen hat, ist das Handling bzw. der mangelnde Kontakt seitens des Betreibers sowie die doch recht willkürliche Zusammenstellung der Goodies. Beim Stichwort „tödlich“ hätte ich mehr an blutige oder gruselige Extras gedacht. Vielleicht ein Sensenmann-Plüschi oder blutige Sticker. Von daher bin ich etwas enttäuscht. Das wirklich spannende Buch entschädigt aber dafür 🙂

Leseflut April 2019

29,95€
8

Preis

9.0/10

Inhalt

6.0/10

Qualität

9.0/10

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*