Meerschweinchen

Mit Meerschweinchen hatte ich wenig Kontakt und dachte, sie sitzen einfach nur herum und machen nichts. Das lag aber daran, dass ich nur die bemitleidenswerten Schweinchen kannte, die alleine in einem winzigen Käfig hockten. Durch einen Freund fand ich dann aber heraus, dass diese niedlichen Gesellen mit Freunden und ausreichend Platz unglaublich interessant sind. Seitdem sind sie ein fester Bestandteil meines Lebens und ich muss mich bremsen, die Anzahl auf 4 zu beschränken 😉

 
Aktuelle Bewohner

James (*Anfang 2011)
Er ist ein etwas moppeliger Kastrat und buchstäblich der Mann im Gehege. Allerdings ist er ein Gentleman und lässt seinen Damen ziemlich freie Hand. Er lässt sich von denen sowohl Futter als auch Schlafplätze klauen. Ein lieber Kerl also, der auch mir gegenüber sehr zutraulich ist. Sein Lieblingsweibchen ist Cassidy. Die darf bei ihm echt alles, obwohl er Jessie am längsten kennt. Wahrscheinlich, weil Cassidy ihn öfter ranlässt 😉

 
Ehemalige Bewohner

Anna (*Juli 2013 – 31.05.2015)
Sie wohnt seit dem 23.03.2014 bei mir und kommt aus Berlin.
Da nach Lottis Tod eine ziemliche Lethargie im Gehege herrschte, dachte ich schon länger über einen Neuzugang nach und wollte mich „nur mal umsehen“. Aber wie so oft blieb es nicht dabei, und so entdeckte ich Anna und wollte sie unbedingt haben. Mit Erfolg ^^
Anna ist sehr groß und schwer für ein Weibchen und kann sich gut durchsetzen, ist mir gegenüber aber noch sehr scheu. Mit ihr herrscht aber endlich wieder Stimmung im Hauptquartier.
In der Nacht vom 30. auf den 31. Mai 2015 erlag Anna einer Lungeninfektion, die Trotz Medikamenten, Inhalation usw. nicht besser wurde.

Cassidy (*26.08.2011 – 13.10.2014)
Sie zog am 09.04.2012 bei mir ein und kommt aus Kasseler Notstation.
Am Anfang war sie sehr scheu und flitzte immer in ein Versteck, wenn ich das Zimmer betrat. Wirklich zutraulich war sie nie, klaute aber gerne Essen und legte sich mit jedem im Gehege an, obwohl sie so klein war. Und ihr Magen war mindestens dreimal so groß wie der der anderen 😉
Cassidy war immer die Fitteste von allen und hatte mit nichts Probleme. Trotzdem lag sie im Oktober 2014 plötzlich tot im Gehege. Es war aber eine gemütliche Pose, also ist sie wohl friedlich im Schlaf gestorben. Immerhin.

Jessie (*Anfang 2011 – 12.03.2016)
Sie zog am 20.03.2012 zusammen mit James aus Büchen zu mir.
Sie war früher eine Schnattertante, die den ganzen Tag vor sich hin brabbelte, aber seit Cassidy da ist, wurde das weniger. Auch schläft sie nicht mehr so gerne im Kuschelsack wie früher sondern lieber im Freien. Am Anfang war sie recht scheu, aber jetzt hat sie überhaupt keine Angst mehr vor mir und ist die erste, wenns ums Futtern geht. Dafür macht sie sogar Männchen (sehr süß!!). Bei Streitereien wehrt Jessie sich nicht und ist immer sehr sanftmütig. Sie ist mein Lieblingsschweinchen ^^
Nach fast auf den Tag genau 4 Jahren bei mir schlief Jessie friedlich ein.

Lotti (Anfang 2009 – 05.01.2014)
Sie zog als letztes Schweinchen ein, ist aber die älteste. Sie ist ein ziemlicher Moppel und schreit auch wie am Spieß, wenn’s ums Essen geht XD Sie kann gut austeilen, fängt aber nie von sich aus Streit an. Aber sowohl Cassidy als auch James beißen sich an ihr die Zähne aus. Und James darf auch keine Schweinereien machen 😉 Lotti ist auch mega zutraulich und lässt sich sogar streicheln. Super süß!
Die Umstände ihres Todes sind ungeklärt, da sie am Vortag noch fröhlich quietschend durchs Gehege sauste.

Wenn ihr wissen wollt, wie Team Rocket wohnt, schaut doch mal hier vorbei. ^^

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*