Lesekatzen Buchbox Januar 2019

Der Februar ist rum und ich schreibe jetzt erst über die Januar-Box ^^; Bisschen spät und eigentlich lohnt es sich nicht mehr, aber ich möchte sie euch trotzdem vorstellen 🙂
Da es meine zweite Box ist, beschränke ich mich diesmal nur auf den Inhalt. Allgemeine Informationen zur Box findet ihr hier.

Die Box
Das Thema diesen (okay, letzten) Monat lautete „Nostalgie“. Dementsprechend waren folgende Dinge enthalten:
– das Buch Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers* von Sharon von Wietersheim
– ein Stoffbeutel mit einem Zitat aus Der kleine Prinz
– eine Taschunuhr mit einem Motiv aus Peter Pan
– 5 Papiermagnete zu Alice im Wunderland
– eine Leckmuschel
– wie immer ein Brief und ein Lesezeichen

Das Buch war wieder wie ein Geschenk eingepackt (ich LIEBE das!). Und zum ersten Mal, seit ich die Lesekatze kenne (das ist ungefähr ein Jahr) lag ich mit meiner Schätzung falsch. Sonst konnte ich nämlich – nach einigen Recherchen – immer den richtigen Tite voraussagen. Diesmal habe ich auf die Neuauflage von Die unendliche Geschichte getippt, aber es wurde eben Immenhof. Genau genommen ist mir das aber sogar ganz recht, denn ich das Buch von Michael Ende habe ich schon, wenn auch eine Auflager aus den 70ern.
Immenhof sagt mir nur vom Namen her was. Ich erinnere mich daran, dass meine Mutter die Filme auf VHS hatte, aber das war’s dann auch schon. Daher bin ich sehr gespannt, was mich da erwartet 🙂

Die Extras waren alle sehr schön, auch wenn ich sie eher dem Thema „Klassiker“ als „Nostalgie“ zugeordnet hätte, wobei die Grenzen da natürlich schwammig sind.
Die Taschenuhr ist echt schön und auch die Magnete gefallen mir sehr gut, auch wenn sie zu dünn sind, um irgendwas zu halten und nur zur Deko da sind. Dass es schon wieder einen Stoffbeutel gibt, finde ich allerdngs etwas blöd; der letzte ist schließlich erst vier Monate her. Und dann hab ich auch noch genau die beiden Beutel-Boxeen bestellt :/ Trotzdem ist der Beutel ganz hübsch (vor allem die Farbe!) und gibt ein prima Geschenk ab, von daher will ich nicht klagen. Und Leckmuscheln sind eh cool (wer hätte gedacht, dass es die noch gibt!).

Fazit
Schwierig. Die Taschenuhr und die Magnete finde ich süß, den Beutel egal und zum Buch kann ich noch nichts sagen. Generell keine schlechte Box, aber auch nicht der Hit. Der Thermobecher aus der Halloween-Box gefiel mir da besser, weil er nicht nur schick, sondern auch praktisch ist.
Aber man hat wieder ordentlich was bekommen für sein Geld (allein das Buch kostet im Handel knapp 15€), daher ist das alles schon Jammern auf hohem Niveau 🙂 Trotzdem möchte ich dieses Jahr keinen Stoffbeutel mehr haben ^^;

Dieses Review ist KEINE Werbung, da ich die Box selbst bestellt und bezahlt habe und nur meine subjektive Meinung wiedergebe.
*Amazon-Affiliate-Link

Lesekatzen Buchbox 02/2019

34,95€
8.2

Preis

8.5/10

Handling

8.0/10

Inhalt

8.0/10

Pros

  • tolle Taschenuhr
  • süße Magnete
  • hübsch verpackt

Cons

  • schon wieder ein Beutel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*